Wissensdatenbank
Supportcenter für pädagogische IT > HelpDesk des Support-Center > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Autonome Anzeige des Vertretungsplans

Lösung

Die autonome Anzeige des Vertretungsplanes schafft eine Möglichkeit auf einem Monitor den Online-Vertretungsplan in einer anderen Ansicht datenschutzkonform und sehr gut abgesichert darzustellen. Die bereitgestellte Anzeige regelt dabei rein die softwaretechnischen Bedingungen.

Die hardwaretechnische Absicherung muss man dabei selbst umsetzen und ist von den örtlichen Gegebenheiten abhängig. Eine einfachere Absicherung besteht daraus, dass der Rechner, der den Monitor ansteuert, in einem abgeschlossenen Bereich steht (ebenso auch die dazugehörigen Eingabegeräte) und lediglich der Monitor für SuS sichtbar ist.

Als Rechner eignet sich dabei ein älteres Gerät oder auch ein Rasperry Pi (mit Zeitschaltung für das Hochfahren und Herunterfahren).

Zum Einrichten der autonomen Anzeige müssen mehrere Bedingungen gegeben sein:

  • Der Vertretungsplan im Schulportal wird mit Inhalten gefüllt.
  • Der Rechner, der den Anzeigemonitor steuert, hat Internetanschluss.

Um die Anzeige einzurichten müssen an dem Rechner, der den Anzeigemonitor steuert, folgende Schritte ausgeführt werden:

  • Starten eines Browsers.
  • Login in das Schulportal mit einem User, der Tooladministratoren-Rechte für den Vertretungsplan hat.
  • Nach Klick auf "Vertretungsplan", klick auf "Anzeigen"
  • Klick auf "Aktuelles Gerät als Anzeige einrichten" und Daten eintragen/auswählen, auf "Speichern" klicken
  • Nach Klick auf "Aktuelle Anzeige" die URL als Startseite des Browsers speichern
  • Rechner noch so einrichten, dass beim Start der Browser im Vollbildmodus startet
  • fertig

Was passiert dabei beim Klick auf "Speichern" beim Anlegen einer neuen Anzeige? Es wird ein Schlüssel erzeugt, der sowohl im Browser (als HTML5-Storage-Eintrag) als auch auf dem Server hinterlegt wird. Zudem wird ein eindeutiges Token erzeugt, dass der Browser bei einer neuen Anfrage an den Server mitschickt. Die Antwort des Servers ist dabei nicht nur per https verschlüsselt, sondern zudem noch mit dem ursprünglichen Schlüssel und wird erst im Browser entschlüsselt. Dieser Schlüssel wird dabei nur einmal beim Erstellungsprozess ausgetauscht und verbleibt danach im Browser bzw. auf dem Server.

Durch diese Konstruktion ist es auch möglich den Anzeigen aus der Ferne die Berechtigung zu nehmen, dass dort der Vertretungsplan angezeigt wird (bspw. bei einem Diebstahl der Hardware).

Durch diese mehrfache Verschlüsselung wird ein besonders hoher Datenschutz gewährt, da selbst ein klassisches Mitschneiden nicht möglich ist, das Übertragen der URL keinen Effekt hat und auch aus der Ferne Geräten die Berechtigung entzogen werden kann.

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Verwandte Artikel Was ist die Vertretungsplan-Anzeige im Schulportal?
Beendigung der Einrichtung des Vertretungsplan-Uploads
Mit Raspberry Pi 3 den Vertretungsplan anzeigen
Einrichtung des Vertretungsplan-Uploads ohne Dienst
Anzeige auch der Account-Felder beim Login beim CaptivePortal der pfSense
Versteckte Funktionen im Schulportal
Laufzeitfehler 70 beim Clientupdate (ID 192)
Artikeldetails
Artikel-ID: 532
Kategorie: Vertretungsplananzeigen
Datum (erstellt): 10.09.2015 13:56:24
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.4/5.0 (17)

 
« Zurück